Betrachtungen

Du bist neuapostolisch?

Ich war es auch - Wem vertraust Du?

Einleitung

Wenn wir in unserem Alltag Entscheidungen treffen müssen, benötigen wir sehr oft Rat, denn wir kennen uns nicht in allen Dingen des täglichen Lebens selbst aus. Dabei ist uns wichtig, dass der Ratgeber kompetent und glaubwürdig ist. Wir müssen sicher gehen, dass wir gut beraten werden, denn Fehlentscheidungen können oft schwerwiegende Folgen haben. Wir erkundigen uns also, ob der Ratgeber die nötigen Voraussetzungen mitbringt, ob er ehrlich ist und ob er vielleicht schon anderen erfolgreich geholfen hat.

Sollte dies in Fragen des Glaubens anders sein? Nein, keinesfalls, denn es geht hier um noch viel mehr! Es geht nicht nur um die Anschaffung eines neuen Autos, um einen juristischen Rat oder um finanzielle Fragen. Im Glauben geht es um die Frage nach der ewigen Zukunft. Es geht darum, was mit mir geschieht, wenn ich die Schwelle zum Jenseits überschreite bzw. wenn Jesus Christus wieder kommt. Es geht um Errettung oder ewiges Getrenntsein von Gott. Wir sehen, es ist in dieser Sache noch viel entscheidender, wen wir als Ratgeber haben, wem wir vertrauen und wem wir nachfolgen.

Können die Apostel der Neuapostolischen Kirche kompetente, glaubwürdige Ratgeber sein? Diese Frage müssen wir uns beantworten. Ich erinnere noch mal daran, es geht ja nicht um irgend etwas, sondern um Deine und meine ewige Zukunft. Sollten wir diese Frage dann nicht beantworten? Fällt die Antwort positiv aus, dann dürfen wir wissen, dass die Apostel der Neuapostolischen Kirche tatsächlich Apostel Jesu Christi und die besten menschlichen Ratgeber sind, die wir bekommen können. Fällt die Antwort aber negativ aus, dann dürfen wir froh sein, dies erkannt zu haben, denn wir brauchen uns nicht länger in die Irre führen zu lassen.

Weiterlesen ...

© Projekt B
Layout based on YAML || Last Update: 14.10.2015 || Impressum