1) Die Website www.nak-info.de wird unterstützt vom Projekt B. Das Projekt B ist eine konfessionell ungebundene private Initiative bibeltreuer Christen, zur Aufklärung über Sekten und Irrlehren sowie zur Verkündigung der frohen Botschaft von JESUS CHRISTUS.
2) Mit freundlicher Genehmigung von Frau Corinna Adam.
3) Wenn nicht anders gekennzeichnet, sind alle Bibelzitate der Bibelübersetzung von Franz Eugen Schlachter in der dritten Revision (Schlachter 2000) entnommen.
4) J.G. Bischoff, Christi Jugend Nr. 22, 15.11.1948, S.170, zitiert nach: Erwin Meier-Widmer, Brief an einen Ex-Amtsträger, Schaffhausen, 9.6.1997
5) Alle Zitate wurden unkorrigiert übernommen
6) Karl-Eugen Siegel, Der Repräsentant des Herrn, Verlag Lachesis, Stuttgart 1995, S. 16f
7) Die Neuapostolische Kirche bezeichnet die Katholisch-apostolischen Gemeinden als „alte Ordnung“ und die nach der Spaltung von 1863 entstandenen Gemeinden mit neu berufenen Aposteln als sog. „Neue Ordnung“.
8) Hermann Niehaus, Sein letztes Wort, S. 8 u. 10, 1905
9) Niehaus, a. a. O. S. 3
10) Apostel Hallmann, Der Herold Nr. 100, 1903, S. 3, zitiert nach: Helmut Obst, Apostel und Propheten der Neuzeit, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2000, S. 125
11) Ernst Ferdinand Klein, Zeitbilder aus der Kirchengeschichte für die christliche Gemeinde IV. Teil: Das neunzehnte Jahrhundert, Deutsche Evangelische Buch- und Traktat-Gesellschaft, Berlin, 1927, S.152/760
12) Niehaus, a. a. O. S. 4
13) Niehaus, a. a. O. S. 8
14) Niehaus, a. a. O. S. 14
15) Bericht für die “Ämter”, 15.4.1904, S. 13 u. 9, zitiert nach: Kurt Hutten, Seher Grübler Enthusiasten, Quell Verlag, Stuttgart, 1997, S. 476
16) Kurt Hutten, Seher Grübler Enthusiasten, Quell Verlag, Stuttgart, 1997, S. 476f
17) Amtsblatt, 15. Juni 1952, zitiert nach: Detlef Streich, Konstruktive Merkmale der Neuapostolischen Kirche, Aktualisierte Fassung, Göppingen, Mai 2006, S. 19
18) DINZMOOR, arrival of the Chief Aposle, YouTube.com, http://www.youtube.com/watch?v=HrLwH12Fuj8, 24.06.2010
19) hhydid62, NAC Youth day 2007 Where in the world is Chrief Apostle Leber, YouTube.com,
http://www.youtube.com/watch?v=89d_gL-VyFQ&feature=related, 24.06.2010
20) Website der Neuapostolischen Kirche Berlin Brandenburg – Jugendtag 2007 
http://www.jugendtag-bbrb.de/index.php?article_id=105, 24.06.2010
21) Website der Neuapostolischen Kirche Berlin Brandenburg – Jugendtag 2007
http://www.ejt2009.eu/informieren/news/64.html), 24.06.2010
22) Website der Neuapostolischen Kirche Berlin Brandenburg – Jugendtag 2007
http://www.jugendtag-bbrb.de/index.php?article_id=105), 24.06.2010
23) Leitfaden für den Religionsunterricht der neuapostolischen Kirche, 4. Jahr, Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt am Main, 1970, o. J., S. 79, zitiert nach:http://www.relinfo.ch/nak/stammapostel.html
24) Neuapostolische Kirche, Unsere Familie, Ausgabe 13/2009, Bericht vom Gottesdienst, Kampala/Uganda, 29.3.2009, S. 9,
25) Neuapostolische Kirche International, Statuten der Neuapostolische Kirche International, Präambel, Zürich Schweiz, 1990
26) Neuapostolische Kirche International, Leitbild Dienen und Führen in der Neuapostolischen Kirche, Verlag Friedrich Bischoff GmbH, Zürich, 2001, S. 8
27) Neuapostolische Kirche International (Hg.), Fragen und Antworten über den neuapostolischen Glauben – Änderungsmitteilung 2005; Zürich / Frankfurt a. M. 2005
28) Neuapostolische Kirche International, Fragen und Antworten über den neuapostolischen Glauben – Frage 5, Zürich, 1990, S. 11
29) Neuapostolische Kirche International, a. a. O., Frage 177, S. 82
30) Statuten der Neuapostolischen Kirche International, Artikel 4.1, Johannesburg, 2002
31) Neuapostolische Kirche International, a. a. O., Frage 167, S. 77
32) Neuapostolische Kirche International, a. a. O., Frage 146, S. 67
33) Stap. Wilhelm Leber, ideaSpektrum Nr. 25/2006, Interview mit dem Stammapostel – „Von anderen Kirchen können wir viel lernen“, Wetzlar, 21. Juni 2006, S. 15 
34) Helmut Obst, Apostel und Propheten der Neuzeit, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2000, S. 86
35) Hutten, a. a. O., S. 498
36) J.G. Bischoff, Gottesdienst, Gießen, 24.12.1951, zitiert nach: K. E. Siegel, Die Botschaft von Stammapostel Bischoff, Selbstverlag, Stuttgart, 1991-1993, S. 5
37) Kurt Hutten, Ein Brief an die Neuapostolischen – Die “Stunde X” ist gekommen…, Quell-Verlag der Evangelischen Gesellschaft, Stuttgart, 1960, S. 1
38) a. a. O. S. 2
39) Dr. med. Erwin Meier-Widmer, Chronologie der Aera Johann Gottfried Bischoff mit Bezug zu den Ereignissen und Fehlentscheidungen in der Neuapostolischen Kirche, Schaffhausen, 1998
40) Kalender „Unsere Familie 1951, Seite 35, Druck 1950, zitiert nach: Vereinigung der Apostolischen Gemeinden in Europa, Nachdenkliches über die Botschaft des Stammapostels J. G. Bischoff: „Ich sterbe nicht, der Herr Jesus kommt noch zu meiner Lebzeit wieder?
41) Brief der Apostel an die Gemeinden, verlesen am 10 Juli 1960, o.O., zitiert nach: Obst a. a. O., S. 112
42) Stap. Wilhelm Leber, a. a. O. , S. 15
43) Neuapostolische Kirche International, a. a. O., Frage 177, S. 82
44) Neuapostolische Familie 1989 Nr. 1, S. 17, zitiert nach: Horst Hartmann, In der Welt aber nicht von der Welt – Die Gotteskinder der Neuapostolischen Kirche, Libri Books on Demand, o. O., 2000, S. 28
45) S. Dannwolf, J. Gerbert, B. Stöhr, Raus aus dem Bann Verlag Lachesis, Stuttgart, 1995, Seite 35
46) AlexanderZH, Aussteiger Forum Quo-Vadis-NAK, Thema: Was geschah wirklich am 3. Mai 1988 in Bern?,17.03.2009, http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topic,3149,-was-geschah-wirklich-am-3-mai-1988-in-bern.html
47) J.G. Bischoff (Hrsg), Wächterstimmen, Friedrich Bischoff Verlag, Frankfurt/Main, 01.10.1949, zitiert nach: Apostolischen Gemeinschaft e.V. und die Vereinigung Apostolischer Christen, Geschichtlicher Rückblick auf die Entwicklung des Stammapostelamtes, Luzern, 1975, S. 6
48) Aufklärungsschrift Nr. 1 über die reformatorische Bewegung in den Neuapostolischen Gemeinden, o.O., o.J., S. 8; zitiert nach: Obst a. a. O., S. 100
49) Stap. Walter Schmidt, Brief als Reaktion auf den Tod von J.G. Bischoff, 07.07.1960, zitiert nach: Detlef Streich, Konstruktive Merkmale der Neuapostolischen Kirche, Aktualisierte Fassung, Göppingen, Mai 2006, S. 2350) Stap. Richard Fehr, Gottesdienst, Nuertingen, 10.12.1995, zitiert nach: Erwin-Meier-Widmer, Brief an den Stammapostel, Schaffhausen, 4.9.1996 
51) Stap. Richard Fehr, Gottesdienst, Krefeld, 06. 04. 1997, Unsere Familie, 20.07.1997, zitiert nach: Detlef Streich, Konstruktive Merkmale der Neuapostolischen Kirche, Aktualisierte Fassung, Göppingen, Mai 2006, S. 27
52) Stap. Wilhelm Leber, ideaSpektrum Nr. 25/2006, Interview mit dem Stammapostel – „Von anderen Kirchen können wir viel lernen“, Wetzlar, 21. Juni 2006, S. 15
53) Gerlinde Bodtke, Leser Kommentar zum Thema ,Hamburg-Blankenese: Der Brief an Stammapostel Leber, 2004.2007, siehe auf www.mediasinres.net,
http://www.mediasinres.net/aktuelles-geschehen/hamburgblankenese-der-brief-an-stammapostel-leber
54) Johannes Albrecht Schröter, Die Katholisch-apostolischen Gemeinden und der „Fall Geyer“, Tectum Verlag, Marburg, 1998, S. 236ff
55) Luise Kraft, Unter Aposteln und Propheten, Marburg, 1930, Nachwort, S. 96
56) K.W. Mütschele, Brief an Apostel Carl Brückner, 3. November 1919, zitiert nach: Obst a. a. O., S. 141
57) ebenda
58) Apostelkollegium der Neuapostolischen Kirche, Fragen und Antworten über den Neuapostolischen Glauben – Frage 175, Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt a.M., 1938
59) Neuapostolische Kirche Internationaler Apostelbund, Fragen und Antworten über den neuapostolischen Glauben – Frage 225, Frankfurt a.M., Verlag Friedrich Bischoff GmbH, 1981, S. 81
60) Dr. Max Heimbucher, Methodisten, Adventisten und Neu-Apostolische Gemeinde (Neu-Irvingianer), Verlagsanstalt vorm. G. J. Manz Regensburg, 1916, S. 100
61) Heimbucher, a. a. O. S. 100
62) Heimbucher, a. a. O. S. 96
63) Neuapostolische Kirche International, a. a. O., Frage 170, S. 79
64) Obst a. a. O., S. 104
65) Schwarz, Das Buch für unsere Zeit, 1872; zitiert nach: Brief der Apostel, Bischöfe und Bezirksältesten des Apostelbezirks Düsseldorf an den Stammapostel J. G. Bischoff, Düsseldorf, 6. Januar 1955, S.3
66) Obst, a. a. O. S. 9967) Witlof, Durch die Nacht zum Licht. Geschichtlicher Beitrag zur reformatorischen Bewegung innerhalb der Apostolischen Gemeinden, Dresden, 1921, S91; zitiert nach: Obst, a. a. O. S. 99
68) K.W. Mütschele, Brief an Apostel Carl Brückner, 3. November 1919, zitiert nach: Obst, a. a. O. S. 141
69) Michael König u. Jürgen Marschall, Die Neuapostolische Kirche in der N.S.-Zeit und die Auswirkungen bis zur Gegenwart, Feldafing, 1994)
70) Zeitschrift ,Unsere Familie‘, Artikel ganzer Einsatz!, 05.05.1941, zitiert nach: König u. Marschall, a. a. O., S. 23
71) J.G. Bischoff, Gottesdienst, Gießen 1951; zitiert nach: Kurt Hutten, Ein Brief an die Neuapostolischen – Die “Stunde X” ist gekommen…, Quell-Verlag der Evangelischen Gesellschaft, Stuttgart, 1960, S. 1
72) Wächterstimme, 15.4. 1955; zitiert nach: Obst, a. a. O. S. 11173) Erwin Meier-Widmer, Analytische Expertise über die ,Botschaft des Stammapostels J.G. Bischoff‘ unter Berücksichtigung Aetiologischer Aspekte, insbesondere medizinischer, Schaffhausen, 30.03.1998