Einleitung

Christ zweiter Klasse neuapostolisch
Christen zweiter Klasse

Sie sind nicht neuapostolisch, dann sind sie aus neuapostolischer Sicht ein Christ zweiter Klasse. Lesen Sie dazu, was Ralf Fiedler dazu denkt und empfindet. Die exklusiven Ansprüche der Neuapostolischen Kirche veranlassten Rat Die Neuapostolische Kirche zu verlassen.

Christ zweiter Klasse oder neuapostolisch?

„Damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben“

Joh. 3, 16

Was mir so schmerzlich  im damaligen Alter von  ca. 40 Jahren,  ich war damals Unterdiakon und Dirigent, in der NAK bewusst wurde, möchte ich hier mit wenigen Worten beschreiben:

Es gibt anscheinend Christen zweiter Klasse!

Zu denen gehöre ich wohl auch, da ich nun nach reiflicher Überlegung im Alter von 52 Jahren aus der NAK ausgetreten bin.

Ich konnte dieses elitäre Denken nicht mehr ertragen: „nur wir“.

Das hat mich immer mehr an eine Glaubensgemeinschaft erinnert, die den Anspruch für sich erhebt, die allein seligmachende Kirche zu sein. Spätestens wenn es mindestens zwei davon geben sollte, komme ich ins Grübeln.

Ich bekenne mich ohne Wenn und Aber zur Lehre unseres Gottes

Ich bezeichne mich nach meinem Entschluss als „frei denkender Christ“, der sich ohne Wenn und Aber zu der Lehre unseres Gottes und Vaters, also der Bibel bekennt.

Herzliche Grüße

Ralph Fiedler im November 2004


Literaturhinweise:
Wir empfehlen die Bibelübersetzung von Franz Eugen Schlachter in der Version 2000

Bildnachweise:
https://pixabay.com/de/photos/wagon-scherben-2-klasse-4468128/